Psychisch-funktionelle Behandlung

Eine ergotherapeutische psychisch-funktionelle Behandlung dient der gezielten Therapie krankheitsbedingter Störungen der psychosozialen und sozioemotionalen Funktionen und den daraus resultierenden Fähigkeitsstörungen.

 

Das wird erreicht durch:

  • Handwerkliche, gestalterische und spielerische Methoden, z.B. auch kommunikatives Malen, Gestaltungstherapie
  • Methoden zur Verbesserung der sozialen Wahrnehmung, des kommunikativen und interaktiven Verhaltens, z.B. Rollen-und Regelspiele
  • Methoden zur Verbesserung der Körper-und Selbstwahrnehmung und der Wahrnehmungsverarbeitung
  • Projektarbeiten
  • Training der Selbsthilfefähigkeiten, auch ATL
  • Realitätsorientierungsprogramme, z.B. ROT
  • Methoden zur Entwicklung von Selbstsicherheit und Bewältigungsstrategien
  • Training des sozialen Verhaltens
  • Kognitive Trainingsprogramme
  • Vorschulisches/ vorberufliches Training und Belastungserprobung
  • Training der Grundarbeitsfähigkeiten/ Arbeitstherapie
  • Training der eigenaktiven Tagesstrukturierung
  • Beratung zur Integration in das häusliche und soziale Umfeld

 

Quellenangabe: Indikationskatalog Ergotherapie

vom DVE e.V.

Herzlich Willkommen

Praxis für Ergotherapie 

Martina Dengler
Silcherstr. 10
71131 Jettingen

 

Behandlung gewünscht?

Rufen Sie uns einfach an:

 +49 7452 790207

 

Oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

Aktuelles

SPIELEGRUPPE

Die Spielegruppe richtet sich an Kinder, die die Gruppeninhalte noch in einer geschützten Gruppensituation vertiefen möchten, aber auch an Kinder, die hier neu einsteigen oder die Trainings schon länger zurückliegen.

Neue EST Gruppe beginnt am 08.11.2022!

EST-Terminzettel Termine Winter 2022.odt
Open Office Writer [19.5 KB]

Hinweise

Sie haben Fragen zu Ihrem ersten Termin oder der Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse? Hier finden Sie weiterführende Informationen.

Wissenswertes von A bis Z

Druckversion | Sitemap
©Praxis für Ergotherapie Martina Dengler